Unterweisung

Jeder, der PSA gegen Absturz verwendet, ist einmal pro Jahr zu unterweisen.

Bei dieser verpflichtenden Unterweisung ist auf die Arbeitsrealität der Anwender Bezug zu nehmen. In einem Vorgespräch kläre ich gemeinsam mit Ihnen Ihre tatsächlichen Arbeitssituationen, Problemstellungen und Anforderungen ab, um in weiterer Folge ein maßgeschneidertes Lehrprogramm für Sie zu erarbeiten. PSAgA ist nicht gleich PSAgA: Ein Schwarzdecker hat komplett andere Anforderungen an eine Unterweisung als ein Maststeiger.

In den Unterweisungen wird neben den Rechtsgrundlagen wie Vorschriften und Normen v.a. Wert auf die Praxis gelegt und unterschiedliche Systeme wie Halte- und Auffangsysteme, Sicherungsseile, Halte- und Auffanggurte, Falldämpfer erörtert.

Das richtige Anschlagen der PSAgA gehört genau so zum Ausbildungsinhalt wie das Beleuchten eventueller Notmaßnahmen und Rettungstechniken.